Zimmerpflanzen, auch wenn Sie sie nicht töten können

15. Februar 2019

Pflanzen waren in den letzten Jahren ein Trend in Häusern und ich kann nicht sehen, dass der Trend bald verschwindet. Hier sind einige Zimmerpflanzen, die Sie nicht töten können.

Überall, wo du hinschaust Instagram Es gibt Pflanzen in Töpfen, im Bad und sogar von der Decke hängen. Ich kann es als einen der Top-Trends im Jahr 2019 ansehen, besonders mit dem Abheben von Biophilie oder „lebenden Wänden“, wo Pflanzen buchstäblich eine Wand Ihres Hauses bedecken.

Im Folgenden finden Sie einige Pflanzeninspirationen von Instagram, damit Sie sich überlegen, wie Sie Ihre Pflanzen darstellen können:

Tonnen Pflanzen im Wohnzimmer
Schauen Sie sich diesen unglaublichen Heimatdschungel an. Bildnachweis: https://www.instagram.com/gigi__belle/
Pflanzen auf einem Esstisch
Ich liebe diesen exzentrischen Speisesaal von Plant and Wander: https://www.instagram.com/plantandwander/

Okay, du wirst also nicht gleich nach dem Lesen dieses Beitrags grüne Finger bekommen, und mein Haus wird es tun noch nie sieh so aus (zum Teil, weil die Katze die meisten Pflanzen frisst). ABER wenn du wie ich nicht die grüne Göttin bist, die du sein möchtest, habe ich eine Liste einiger Zimmerpflanzen erstellt, die du nicht töten kannst.

Ich habe auch hinzugefügt, welche für Ihre Haustiere sicher oder nicht sicher sind, da ich Mühe habe, Zimmerpflanzen zu finden, die für meine Katze sicher sind. Die meisten von ihnen sind nicht besonders die beliebtesten Pflanzen, wie Schweizer Käsepflanzen, Tulpen, Narzissen und Perlenschnur.

Boston Fern

* Sicher für Haustiere

Boston Farne sind ziemlich einfach zu pflegen, solange Sie daran denken, sie regelmäßig zu gießen. Sie mögen feuchte Umgebungen und indirektes Licht und eignen sich daher perfekt für Badezimmer, in denen die Luftfeuchtigkeit hoch ist und das Licht dank kleinerer / gefrosteter Fenster normalerweise weniger hell ist.

Sie sollten sicherstellen, dass der Boden nicht austrocknet, da dies zum Absterben Ihres Farns führt. Im Winter wird möglicherweise mehr Wasser benötigt, da die Heizung einen Raum austrocknet. Wenn Sie sich Sorgen um Ihren Farn machen, besprühen Sie ihn ein paar Mal pro Woche und gießen Sie ihn.

Renovieren Sie Ihr Badezimmer im Januar: Mein Badezimmer mit cremefarbenen Fliesen und einem Waschbecken aus Walnuss
Der Bostonfarn in meinem Badezimmer

Monstera (Schweizer Käse)

* Nicht sicher für Haustiere

Dies ist eine weitere Pflanze, die indirektes Licht und hohe Luftfeuchtigkeit mag, daher ist ein Badezimmer die ideale Umgebung.

Schweizer Käsepflanze (auch als Monstera bekannt) mit ungewöhnlichen Blättern
Die Schweizer Käsefabrik zeigt, woher sie ihren Namen hat! Kredit: https://www.instagram.com/urlocalplantbae/

Ich bin so enttäuscht, dass ich wegen unserer Katze keine haben kann. Mögliche Symptome bei Verschlucken sind Schwellung des Rachens, übermäßiges Sabbern und Atembeschwerden. Aber die Pflanze hat einen sauren Geschmack, so dass die meisten Tiere einen Bissen nehmen und dies nicht noch einmal tun.

Herzblatt Philodendron

* Nicht sicher für Haustiere

Die Schatzpflanze hat ihren Namen von ihren herzförmigen Blättern. Es ist eine ziemlich lockere Pflanze. Es bevorzugt helles Licht, aber kein direktes Sonnenlicht. Es kann auch mit schlechten Lichtverhältnissen umgehen.

Sie sollten den Boden im Frühjahr / Sommer feucht halten, aber im Winter gelegentlich austrocknen lassen. Es erholt sich gut, wenn Sie vergessen, es zu gießen!

Heartleaf-Philodendron, der in einem Schnurtopf von der Decke hängt
Der in der Mitte ist der Philodendron. Kredit: https://www.instagram.com/stamenandstem/

Spinnenpflanze

* Sicher für Haustiere

Spinnenpflanzen sind so einfach zu pflegen und eine der besten Zimmerpflanzen, die Sie nicht töten können. Sie mögen es nicht, zu trocken oder zu nass zu sein. Halten Sie sie daher mäßig feucht. Sie sollten sie in hellem bis mäßigem Licht, aber nicht direkt im Sonnenlicht aufbewahren.

Spinnenpflanze in einem wunderschönen gemusterten Keramiktopf
Was für ein wunderschöner Topf! Bildnachweis: https://www.instagram.com/bahargol.021/

Diese Pflanzen wachsen schnell und müssen möglicherweise alle zwei Jahre umgetopft werden. Spinnenpflanzen mögen gleichmäßige Feuchtigkeit; Sie mögen es nicht, zu trocken oder zu nass zu sein.

Papierpflanzen

*Sicher für Haustiere

Ja, das hast du richtig gelesen. Pflanzen aus PAPIER. Ein neues Buch, Handgemachte Zimmerpflanzen, wurde von Corrie Beth Hogg veröffentlicht und zeigt Ihnen, wie Sie dies tun können. Dies sind absolut Zimmerpflanzen, die Sie nicht töten können (ich wäre erstaunt, wenn Sie es geschafft haben).

Bildnachweis: Christine Han

Ich hoffe, dieser Beitrag hat Ihnen einige Ideen gegeben, wie Sie Pflanzen in Ihr Zuhause bringen können (und ohne Ihre Haustiere zu töten!).

Lieben Sie echte Pflanzen zu Hause oder bevorzugen Sie die künstliche Art?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.