Schmücke dein Zuhause für das kalte Wetter

20. Oktober 2017

Der Winter naht, was bedeutet, dass Sie Ihr Zuhause für das kalte Wetter anziehen müssen.

Ich weiß nicht, wohin die Monate gehen. Sie bewegen sich definitiv schneller, jetzt habe ich einen Vollzeitjob als als ich Student war. Und jetzt sind wir zurück im Winter. Es scheint nicht allzu lange her zu sein, dass die Sonne unterging und wir alle (fast) unversorgt in Biergärten saßen. Aber die Heizung ist wieder an und es ist Zeit, Ihre Decken auszuheben.

Für viele Leute, auch für mich, sind das fantastische Neuigkeiten! Das bedeutet, dass das Wetter der Pullover endlich da ist, wir sehen, wie sich die Schönheit der Blätter ändert und die Kürbisgewürzlatten wieder auf der Speisekarte stehen. Die Kälte ist jedoch kein schöner Ort, wenn Sie nicht warm werden könnenVor diesem Hintergrund gibt es hier einige einfache Möglichkeiten Holen Sie sich Ihr Zuhause schön und gemütlich Für den Winter.

Investiere in eine tolle Decke

dicke Decke mit Mann liest ein Buch

Jeder braucht eine tolle Decke als Wohnaccessoire. Sie dienen mehreren Zwecken: Schützen Sie das Sofa vor dem Hund, halten Sie sich während der Filmnacht warm und wirken als dekorativer Überwurf. Eine Decke ist genauso notwendig wie ein Sofa, ein Bett oder ein ordentliches Set Töpfe und Pfannen. Wenn Sie keine dicke, flauschige Decke haben, unter der Sie sich bei kaltem Wetter verstecken können, können Sie sich in den Wintermonaten nicht wohlfühlen.

Es gibt viele Möglichkeiten und was wählst du liegt ganz bei Ihnen. Stellen Sie einfach sicher, dass es dick genug ist, um die Kälte draußen zu halten, weich genug, dass Sie es sich bequem machen können und am besten groß genug, dass Sie, Ihre Familie und die Katze sich darunter kuscheln können!

Verwenden Sie dunkle Farben

Wir wissen, dass Farbe einen großen Einfluss auf unser Zuhause hat. Durch die von Ihnen verwendeten Farben kann sich ein Raum warm oder kalt anfühlen, je nachdem, wie blau oder gelb sie sind.

Am besten wärmen Sie im Winter die Farben. Dunkle Farben sorgen dafür, dass sich ein Raum warm und gemütlich anfühlt.

Das fühlt sich leicht, hell und luftig an, ist aber nicht gerade gemütlich für den Winter:

Inspiration für weiße und blaue Schlafzimmer. Bett im Zimmer mit Holzboden und großem Fenster

Während sich dieser Raum warm und gemütlich anfühlt und der beste Ort ist, um in einer kalten Winternacht zu sein:

Rosa und dunkelblaues Schlafzimmer
Bildnachweis: https://insideoutsideandbeyond.com

Dieses Foto ist von Suzanne bei Innen, Außen und Jenseits. Das Marineblau und das Rosa zusammen wärmen so, besonders mit der Verwendung der flaumigen Kissen! Sie verwendet Roségold für ihre Accessoires, das viel wärmer ist als Silber oder Chrom.

Werten Sie Ihre Einrichtung auf

Der Sommer ist eine Zeit für weiße Laken und dünne Bettdecken, aber nicht im Winter. Sie sollten Bettwäsche mit einer dunkleren Farbe wählen und Ihre Bettdecke durch eine mit einer höheren Garnitur ersetzen. Schichtung ist immer eine gute Idee für ein Bett, also nehmen Sie einen dicken Wollüberwurf und legen Sie diesen über Ihre Bettdecke.

Denken Sie auch an Ihre Vorhänge, wenn Sie Ihr Zuhause für das kalte Wetter kleiden. Vorhänge machen einen Raum nicht nur gemütlich, sondern halten ihn auch warm, besonders wenn Sie thermische Vorhänge kaufen!

Es gibt wirklich nichts Schöneres, als zu Hause warm und gemütlich zu werden und das kalte Wetter vor dem Fenster wüten zu sehen. Nehmen Sie sich also eine Tasse heiße Schokolade, ziehen Sie Ihre bequemsten Pantoffeln an und bereiten Sie Ihr Zuhause auf das kalte Wetter vor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.